Überspringen
Cargospeed capsuels
15. – 17. November 2022 Frankfurt am Main Save the date

Hyperloop Technologie

Mit Highspeed Personen und Güter in einer Kapsel von A nach B transportieren – sicher und ohne Emissionen. Die Hyperloop Technologie hat das Potenzial Mobilität sowie Logistik zu revolutionieren. Wie funktioniert die Technologie? Welche Innovationen werden auf der Hypermotion Frankfurt zu sehen sein? Erfahren Sie mehr:

Die Kapseln des Hyperloop bewegen sich nicht auf Schienen wie bei einem klassischen Zug, sondern quasi im luftleeren Raum. Angetrieben und abgebremst werden sie durch Magnetfelder. Dadurch fällt die Reibung weg und der Hyperloop wird bis zu 1.200 Kilometer pro Stunde schnell. Klingt wie Science Fiction, kann aber schon bald Realität werden. Die Firma Virgin Hyperloop beispielsweise hat in der Wüste von Las Vegas bereits erste erfolgreiche Testfahrten mit Passagieren durchgeführt.

Es spricht viel für den Hyperloop: Menschen können schnell und flexibel reisen – im besten Fall sogar ohne Umsteigen. Waren können in Kurzzeit von A nach B transportiert werden. In Zeiten von Same Day Delivery ein wichtiger Punkt. Und nicht zu vergessen: Der Hyperloop hat eine deutlich bessere CO2-Bilanz als beispielsweise das Flugzeug. Bis zu einem flächendeckenden Roll-out muss eine länderübergreifende Infrastruktur geschaffen werden, ein Konzept entwickelt werden, um den Hyperloop in bestehende Verkehrssysteme zu integrieren und schließlich die gesellschaftliche Relevanz gesteigert werden.

Diese Unternehmen präsentieren zur Hypermotion Frankfurt Ihre Technologie:

SNCF: Hyperloop und andere Revolutionen im Bahnbetrieb

SNCF

Als führender Anbieter von Hochgeschwindigkeitszügen in Europa bringt SNCF ihr Know-how und ihre Erfahrung in die Hyperloop-Community ein, um die Vision künftig real umzusetzen. Mit diesem Engagement und der ständigen technologischen Entwicklung will die SNCF an vorderster Stelle stehen, wenn es um disruptive Lösungen geht, wie z. B. die Nutzung magnetischer Kräfte, die eine Verkürzung des Bremswegs und eine Revolutionierung des Weichensystems ermöglicht.

HyperloopTT bewegt Menschen und Güter sicher, effizient und nachhaltig

HyperloopTT

Das US-amerikanische Unternehmen Hyperloop Transportation Technologies (HyperloopTT) wurde 2013 gegründet und arbeitet mit einem globalen Team von 800 Ingenieuren an der Entwicklung ihres Hyperloop Systems. Wie funktioniert ihre Technologie? Die Kapsel des Unternehmens ist in etwa so groß wie ein Kleinflugzeug ohne Flügel und bewegt sich mit Unterdruck auf einem reibungslosen Magnetkissen durch Röhren. Damit kann der Hyperloop die Geschwindigkeit eines Flugzeuges erreichen, nur am Boden.

Die skalierbaren Hyperloop-Routen von Zeleros

Hyperloop-Route

Das europäische Hyperloop-Unternehmen Zeleros wird Technologien vorstellen, die in das Fahrzeug integriert sind und skalierbare Hyperloop-Strecken ermöglichen. Mit diesem Ansatz werden die Kosten pro Kilometer für die Infrastruktur drastisch gesenkt und die Markteinführung beschleunigt.  Zeleros arbeitet mit führenden Industrieunternehmen wie Acciona, Airbus, Arcelormittal, CAF, Red Electrica und Renfe zusammen und mobilisiert weltweit über 180 Mitarbeiter, um den Hyperloop noch in diesem Jahrzehnt Realität werden zu lassen.

Jetzt an der Hypermotion teilnehmen

Für Aussteller

Präsentieren Sie Ihre Ideen, Produkte und Lösungen.

Jetzt anmelden

Für Besucher

Jetzt Ticket kaufen oder Gutscheincode umwandeln.

zum Ticketshop

Für Journalisten

Aktuelle Pressemitteilungen, Fotos – entdecken Sie unseren Service für Journalisten.

Jetzt informieren