Überspringen

EXCHAiNGE – The Supply Chainers‘ Community 2018

Management 4.0 - New Work & Digital Business

Teilnehmer der EXCHAiNGE-Veranstaltung

Die EXCHAiNGE, die renommierte internationale Veranstaltung für Supply Chain Management, Finanzen, Logistik und Einkauf, kommt zur Hypermotion. 2018 findet das 6. Treffen der Supply-Chain-Experten und Operations-Verantwortlichen erstmals unter dem Dach der Hypermotion in Frankfurt statt, um über Management 4.0-Themen in punkto New Work & Digital Business zu diskutieren.

Digitalisierung schafft die Basis für neue, auch disruptive Geschäftsmodelle und Services. Die Verantwortlichen der Supply Chain sind gefordert, als Initiator und Treiber von Innovationsprozessen aufzutreten. Dazu gehört ein Kulturwandel, der sich nicht durch einen Kuschelkurs und nicht ohne einschneidende Veränderung der Organisation herbeiführen lässt. Doch wie sieht eine Kultur aus, die sich bei der weiter steigenden Beschleunigung von Prozessen und Veränderungen, bei hoher Komplexität und Unsicherheit, behaupten kann? Diesen und weiteren Herausforderungen stellen sich die Teilnehmer der EXCHAiNGE in Sessions, Supply-Chain-Simulationen und Talkrunden.

Supply Chain Management Award 2018

Supply Chain Management Award 2018

Als besonderes Highlight wird auf der EXCHAiNGE der Supply Chain Management Award verliehen. Die begehrte Auszeichnung, die von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, und dem Fachmagazin LOGISTIK HEUTE am 21.11.2018 verliehen wird, würdigt herausragende, realisierte SCM-Konzepte, die in produzierenden Unternehmen entwickelt und umgesetzt werden. Dort leisten sie einen entscheidenden Beitrag, um die Lieferkette zu optimieren, Kosten zu reduzieren, die Transparenz zu erhöhen oder die Zusammenarbeit zu verbessern. Diese Lösungen verbessern die Wettbewerbsfähigkeit und sind wegweisend für andere Unternehmen. Bereits zum 13. Mal stehen dabei besondere Konzepte und Supply Chain Manager im Mittelpunkt.

Das Rennen um den Supply Chain Management Award 2018 hat begonnen. Die Bewerbungsfrist für den Supply Chain Management Award 2018 endet am 17. August.

20.11.2018 Finalistenpräsentationen und Finalisten-Talkrunde

21.11.2018 Supply Chain Management Award Preisverleihung und Night

EXCHAINGE – Finalisten - Pitches

Supply Chain Best Practices: Die Details hinter den Kulissen

Zum 13. Mal stehen besondere Konzepte und besondere Supply Chain Manager beim Supply Chain Management Award 2018 im Vordergrund. Die Vorträge von Managern und Machern aus den bewerbenden Unternehmen geben im Finalisten-Forum Einblicke in Best Practices, die diesen Namen wirklich verdienen: Sie sind erprobt (Practices) – und ausgezeichnet (Best).

Moderator:
Matthias Pieringer, stellvertretender Chefredakteur, LOGISTIK HEUTE, HUSS-VERLAG GmbH

EXCHAiNGE – Supply Chain Simulation

Wie Kollaboration und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit zum Erfolg führen

Die Teilnehmer erarbeiten innerhalb einer Stunde eine Supply Chain Simulation: Es gilt, die in wirtschaftliche Turbulenzen geratene Fruchtsaftfirma „The Fresh Connection“ wieder auf Kurs zu bringen. Ein neues Managementteam für Einkauf, Produktion, Vertrieb und Supply Chain hat die Aufgabe, Schwachstellen in der Wertschöpfungskette zu erkennen und zu beheben.

Gelingt es den Teilnehmern, den Fruchtsafthersteller durch Fachwissen und Teamgeist wieder zu einem positiven ROI (Return-on-Investment) zu führen?

Eine Voting-Session mit allen Teilnehmern, Live-Entscheidungen und direkte Umsetzung in der Simulation.

Moderatoren:
Andrea Walbert, Managing Partner, und Stefan Hoogervorst, Director of Education,
beide PMI Production Management Institute GmbH

EXCHAiNGE SCM-Award Finalisten Talkrunde

Start-ups, Corporates or Customers: Who is actually doing the Innovation?

Die Logistik kann besonders stark von digitaler Transformation profitieren. Wer sich hier als Treiber erweist, hat die Chance, auch die Wertschöpfungsprozesse anderer Branchen nachhaltig zu beeinflussen.

Aber wie und wo entstehen die richtungsweisenden Innovationen? Wem gelingt es, innovative Services und Geschäftsmodelle zu prägen? Welche Rolle werden neue, „branchenfremde“ Akteure spielen? Entstehen gar neue Wirtschaftszweige?

Moderator:
Klaus Krumme, Geschäftsführer, Zentrum für Logistik & Verkehr, Universität Duisburg-Essen

EXCHAiNGE – Konferenz

EXCHAiNGE – Session 1: Nachhaltige Supply Chains
Ist der Kunde weiter als die Logistik-Akteure?


Viele aktuelle Leistungsmerkmale der Logistik stehen im Widerspruch zu nachhaltigem Wirtschaften. Entscheidende Kunden-Zielgruppen „ticken anders“: Sie stellen Schnelligkeit vor Nachhaltigkeit. Die durch den E-Commerce signifikant gestiegene Auslieferungsgeschwindigkeit führt zu erheblich mehr Verkehr und Treibhausgasemissionen.

Welche Antworten müssen wir geben? Welche Lösungen und Services führen zum Umdenken? Oder macht am Ende doch der Kunde die Spielregeln?

Impulsgeber:
Klaus Krumme
, Geschäftsführer, Zentrum für Logistik & Verkehr, Universität Duisburg-Essen


EXCHAiNGE – Session 2: Kultur & Mindsets zur Digitalen Transformation
Organisation beleben durch Abbau von Innovationsbarrieren?

Wie schaffen wir es, grundlegende „disruptive“ Innovationen in die Supply Chain einzubringen? Gesucht werden Teams, die komplexe Anforderungen als Chance begreifen und proaktiv agieren. Es gilt überdies, Routine im Umgang mit Unsicherheit, Mehrdeutigkeit und Veränderungsgeschwindigkeit zu entwickeln.

Aber: Der Weg zum Erfolg ist steinig. „Kultur“ muss neu bestimmt und gelebt werden. Die Umsetzungsgeschwindigkeit der digitalen Transformation ist ein wesentlicher erfolgskritischer Faktor. Wir schaffen wir es, Ideen und Erkenntnisse innerhalb der Einheiten fließen zu lassen? 

Auf wen und was warten wir eigentlich, wenn es um die Initiierung eines nachhaltig erfolgreichen Kulturwandels geht? 

Impulsgeberin:
Bettina Bohlmann
, Wirtschaftspsychologin & Supply-Chain-Expertin, Managing Partner, 3p procurement branding GmbH


EXCHAiNGE – Session 3: Digitale Disruption
Wie verändern Big Data, Blockchain & KI traditionelle Business-Konzepte und Organisationsformen?

Wer die Technologie rund um Big Data, Blockchain und Künstliche Intelligenz versteht, erkennt den Nutzen und somit die besonderen Chancen. Ziel muss sein, Erkenntnisse frühzeitig zu generieren und daraus Entscheidungen abzuleiten, die zur Weiterentwicklung und Integration des Unternehmens in neue Netzwerkketten und Märkte führen. 

Wir digitalisieren operative Prozesse und stellen damit Menschen für andere Aufgaben frei. Künstliche Intelligenz liefert Unterstützungsfunktionen für strategische Aufgaben. Das hat unweigerlich Auswirkungen auf das Zusammenwirken der Unternehmensfachbereiche und Organisationsmodelle: Traditionell abgegrenzte Disziplinen und Silodenken wird aufgebrochen – das sind unbedingte Voraussetzungen für künftige Erfolge im engen Wettbewerb.

Führungskräfte sind gefordert: Wer Neues initiieren will, muss sich selbst auf die „Reflexionsbank“ begeben.

Moderatorin:
Bettina Bohlmann
, Wirtschaftspsychologin & Supply-Chain-Expertin,
Managing Partner von 3p procurement branding GmbH

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen