Überspringen

E-gnition – Formula Student driverless

e-gnition Logo

Innerhalb eines Jahres einen elektrischen Rennwagen zu konstruieren, bauen und auf den Rennstrecken Europas über die Ziellinie zu bringen - das ist das erklärte Ziel der Formula Student. Das e-gnition Team der TUHH (Technische Universität Hamburg-Harburg), das sich aus fast 60 Studierenden aller Studiengänge der TUHH zusammensetzt, nimmt seit 2012 jedes Jahr erfolgreich an diesem Wettbewerb teil.

Team TUHH

In 2017 haben die Studenten den neunten Platz bei der Formula Student Germany gewonnen, die jährlich als das weltweit bedeutendste Formula Student Event auf dem Hockenheimring stattfindet. Seit 2017 messen sich die Studenten der TUHH zusätzlich in der Kategorie Formula Student Driverless.

Das Ziel von Formula Student Driverless ist, einen Rennwagen so umzurüsten, dass er komplett autonom die Rennstrecke abfahren kann. Die Studenten der TUHH haben 2017 den begehrten „Autonomous Design Award“ gewonnen, der das Team mit dem besten Konzept der autonomen Funktionsweise auszeichnet.

e-gnition16-9

Auf der Hypermotion fuhr der autonom fahrende Rennwagen auf einer Teststrecke.

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen