Überspringen

smc:smart mobility conference, 26. – 28.11.2019

Die smc:smart mobility conference findet zum zweiten Mal im Rahmen der Hypermotion statt. Die smc hat den Charakter eines Marktplatzes und dient als Zukunfts­forum für Konzepte, Lösungen, Produkte und Wissenstransfer für nachhaltige urbane Mobilität. Die smc kombiniert Fachkonferenzen, Ausstellung, Workshops und interaktive Elemente. 

Smart Mobility Conference Logo

Bei der vereinfachten Konferenzstruktur auf der Hypermotion 2019, mit drei konzentrierten, parallelen Konferenz­strängen, ist die smc das Bindeglied zwischen der Logistik (EXCHAiNGE und LDC! Logistics Digital Conference) und der Mobilität (Deutscher Mobilitätskongress). Der Fokus liegt bei der smc auf neuer Mobilität und Innovationen in Städten und Regionen.

Die smc:smart mobility conference ist der Nukleus der Hypermotion, der mit dem BMVI (Bundesministerim für Verkehr und digitale Infrastruktur), insbesondere der Lotsenstelle (LoMo), eng abgestimmt wird. Die Fachkonferenz-Module berücksichtigen inhaltlich die seitens des BMVI definierten Green-City-Schwerpunkte sowie die Auswirkung auf die räumliche Entwicklung in Städten und Regionen.

Die smc ist in vier Module mit je vier Sessions unterteilt (zwei parallele Konferenz­module am dritten Tag) und behandelt folgende Themen:

26.11.2019 smc:impact
Welche Faktoren beeinflussen unser künftiges Mobilitätsverhalten? Welche Folgen und Wirkungen hat unser Handeln? Was hat den größten Einfluss auf zukünftige Verkehrssysteme?

  • i:1 Digitale Infrastruktur
  • i:2 Datenschutz & Datensicherheit
  • i:3 Klima & Umwelt/Dekarbonisierung
  • i:4 Inter­operabilität & Standards

27.11.2019 smc:revolution
Welche disruptiven Einflüsse wirken auf unser Mobilitätssystem? Welche neuen Ideen und Unternehmen erobern die Mobilitätsszene? Wie steuern Städte und Regionen sicher in die Zukunft?

  • r:1 E-Mobilität & alternative Antriebe
  • r:2 Automatisiertes Fahren
  • r:3 Konnektivität, 5G, C-ITS
  • r:4 Urbane Logistik

28.11.2019 smc:evolution
Welche konkreten Schritte führen uns in die Zukunft der Mobilität? Wie gelingt die Systemmigration?

  • e:1 Multimodalität & Wertschöpfung
  • e:2 Neue Mobilitätsplattformen
  • e3: Mikromobilität & Rad­verkehr
  • e:4 Smarte Regionen

28.11.2019 smc:transition
Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus und wie gelingt der Übergang hin zu nachhaltigen Mobilitäts­systemen?

  • t:1 Trends & Innovation
  • t:2 Trends & Disruption (Fraunhofer Mobility Infusion)
Von Daten zu Diensten: Leistungsfähige Kommunikationssysteme und die Verfügbarkeit relevanter Daten sind Voraussetzung für neue Mobilitätsangebote
  • t:3 Neue Mobilitätsdienste
  • t:4 Schöne neue Welt?

Die Fraunhofer Mobility Infusion (Sessions t:1 und t:2) wird vom Fraunhofer Allianz Verkehr als integraler Bestandteil der smc organisiert.

Das Ziel der smc

Besucher auf der SMC

Zentrales Ziel der smc ist der Wissenstransfer bei der Umsetzung der seitens des BMVI geförderten Green City Masterpläne (von 67 deutschen Städten) und der daraus folgenden Projekte, die nach Bedeutung, Reifegrad und Wirkung gemeinsam mit dem BMVI bzw. der Lotsenstelle ausgewählt werden. Die Umsetzung der Green City Masterpläne wird durch Präsentation von geförderten Projekten (insbe­sondere aus dem Sofortprogramm „Saubere Luft 2017-2020“) dargestellt und damit greifbar. Sowohl Entwicklung als auch Fortschritt der Projekte werden so öffentlich und können turnusmäßig verfolgt werden. Ein jährlicher Leistungs­nachweis zu Fortschritten bei der Luftreinhaltung und der Mobilitäts­wende wird ermöglicht.

Know-How Transfer & Networking

Sprecher auf der SMC

Die smc bietet eine interaktive Verknüpfung zwischen den Kommunen, kommunalen Unternehmen (ins­besondere Verkehrs­unternehmen) und der Industrie/Dienst­leistern sowie Stadt­planern und Start-ups, die für die zeitnahe und erfolgreiche Umsetzung von Projekten intensiv zusammen­arbeiten und voneinander lernen müssen. Die Kommunen, Städte und Regionen präsentieren sich als Treiber der Mobilitäts­wende. Industrie und Dienst­leister sowie Städte und Kommunen zeigen jährlich ihre Konzepte und Lösungen und bieten einen fortlaufenden Wissenstransfer. Dieser wird von den Konferenzen durch interaktive Workshops und Labs, „World-Cafés“ in Kommunikationsbereichen, Speed Networking usw. in die Ausstellung ­getragen und dort fortgesetzt.

Workshops, Innovation & Education Labs

Sprecher auf der SMC

In Innovation & Education Labs mit inhaltlichen Schwerpunkten (wie Stadtraum- und Regional­entwicklung und Connected Technologies) findet eine themenspezifische Vertiefung der Inhalte der smc statt. Im Green City Lab können im Rahmen von „Kommunal-Workshops“ Themen wie Daten­schutz, Nachweis der Schadstoff-Reduktions­wirkungen, umweltorientierte Mobilitätsleitbilder, Vergabe-Tipps, rechtliche Bewertungen und Erkennt­nisse aus Gerichtsverfahren aufbereitet und diskutiert werden. 

Text Media

Partner

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen