Überspringen
HM-hypermodality-large
20. – 22. November 2018 Frankfurt am Main Anmeldung

Neue Plattform für intelligente Transportsysteme der Zukunft

Hier entsteht die Zukunft der Mobilität – gemeinsam mit Ihnen. Erleben Sie eine inspirierende Mischung aus interaktiver Messe, spannenden Konferenzen sowie dem Hypermotion-Lab als Arena für Start-ups, künftige Innovatoren und etablierte Größen. Über 2.500 Besucher, Teilnehmer und Aussteller machen aus dem theoretischen Konzept der vernetzten Zusammenarbeit ein lebendiges, digitales Ökosystem. Statt nur von A nach B bewegen Sie sich grenzenlos zwischen den verschiedenen Themenfeldern der Messe: Verkehr, Mobilität, Logistik und Infrastrukturen.

Hypermotion 2018: Neue Impulse – intelligent vernetzt

Das erwartet Sie auf der Hypermotion

Messebesucher informieren sich an Ständen
  • Die Hypermotion bietet Ihnen als erste eigenständige Plattform smarte verkehrsträgerübergreifende Mobilitäts- und Logistiklösungen.
  • Auf der Messe treffen sich Konzerne, mittelständische Unternehmen und Start-ups sowie Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Verbänden.
  • Im Hypermotion-Lab stellen junge Mobilitäts- und Logistik-Unternehmen ihre Geschäftsideen und Projekte per Elevator-Pitch vor und Finalisten aus renommierten Unternehmen kämpfen um den begehrten Supply Chain Management Award.
  • Start-ups: Eine neue Generation von Mobilitäts- und Logistikspezialisten stellt mit innovativen Produkten, Dienstleistungen und Apps ihre konzeptionellen Fähigkeiten unter Beweis.
  • Konferenzen: renommierte Konferenzpartner inspirieren mit einem exklusiven Programm zu Wissensaustausch und Networking.

Entdecken Sie die Hypermotion

Hypermotion-Lab

Hypermotion-Lab mit Pitches, Talks und Hackathon

Das Hypermotion-Lab ist die Plattform für Start-ups, Entrepreneure und etablierte Unternehmen aus der Verkehrs- und Logistikbranche, die gemeinsam Lösungen die Logistik der Zukunft und für die Mobilität 4.0 entwickeln wollen.

66932_HM_PostShowReport.indd

Post Show Report 2017

Lesen Sie hier die wichtigsten Fakten zur Hypermotion 2017.

 

 

Produktbereiche

Die Produktgruppen

Die sieben miteinander vernetzten Themenbereiche Connectivity, Monitoring & Transparency, Data Analytics & Security, Hypermodality, Sustainability, Synchronized Logistics und Smart Regions verknüpfen die Kernelemente des heutigen und zukünftigen Verkehrssystems.

Zielgruppen

An wen richtet sich die Hypermotion?

Die Ausstellerzielgruppen sind vielfältig und reichen von Automobilherstellern über Infrastruktur-, Software- und Elektrounternehmen bis hin zu Kommunen, Forschungseinrichtungen und Start-ups. Auf Besucherseite werden u. a. Experten aus Verkehrsbetrieben, IT-Unternehmen, Vertreter aus Politik, Forschung und Entwicklung angesprochen.

Partner der Hypermotion

Die Partner der Hypermotion

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Landes Hessen, vertreten durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) und wird von allen großen deutschen Verkehrs- und Mobilitätsverbänden unterstützt.

Aussteller- und Produktsuche

Aussteller- und Produktsuche

Welche Unternehmen waren dabei? Hier finden Sie alle Aussteller der Hypermotion 2017.

Einige Teilnehmer von 2017

Bosch
Mobileee
Deutsche Bahn
Fraunhofer Verkehr
Lufthansa Cargo
Schmitz Cargobull
BVG
Funkwerk
SAP Logo
Mesaic
Hypermotion_2017_0228
Insight

Das Konzept der Hypermotion kommt gut an:

79% der Aussteller und 95% der Besucher sind sehr zufrieden.

Was ich sehr spannend finde, ist die Verbindung von Logistik und Mobilität. Ich habe den Eindruck, dass es hilft, wenn Unternehmen, die schon lange in diesem Themengebiet arbeiten, in engem Austausch stehen mit Händlern, Logistik-Dienstleistern, aber auch Start-ups, der Forschung, wissenschaftlichen Institutionen, Politik und Verwaltung.

Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen

Die Hypermotion hat ein tolles Konzept, sie geht davon aus, dass ich mich nicht für ein bestimmtes Verkehrsmittel entscheide, sondern dass ich situativ und routenabhängig entscheide, welches Verkehrsmittel das richtige für meine Strecke ist, und dass ich eventuell auch mehrere kombiniere.

Prof. Dr. Florian Matthes

Die Hypermotion Start-up Pitches von Unternehmen aus den Bereichen Mobilität und Logistik sind ein tolles Abbild der Dynamik, die aktuell in diesen Branchen herrscht – von LiDAR Sensoren für das autonome Fahren bis hin zu Tracking-Lösungen für die Supply Chain ist alles dabei.

Alexander Kiltz

Die European Space Agency ist sehr aktiv in mehreren Bereichen, die auch auf der Messe Hypermotion relevant sind. Beispielsweise die Satellitennavigation, die Sie unbedingt benötigen, wenn Sie eine digitale Logistik oder eine digitale Mobilität haben wollen.

Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner

Die Hypermotion 2017 in Zahlen

Die Hypermotion 2017 in Zahlen

Hypermotion – neuer Veranstaltungsmix aus Ausstellung, Tech-Talks und Konferenzen in Frankfurt erhält großen Zuspruch

Die erste Hypermotion vom 20. bis 22. November 2017 hat neuen Schwung in die Diskussion um digitale, vernetzte und emissionsfreie Mobilität und Logistiklösungen gebracht. Neben einer Beteiligung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit den Partnern Logistics Alliance Germany, der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) und der Nationalen Plattform für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH zeigten über 100 teilnehmende Unternehmen, wie Transport- und Verkehrssysteme von morgen aussehen können. U.a. präsentierten sich etablierte Unternehmen wie die Deutsche Bahn, der Rhein-Main-Verkehrsverbund, ESWE Verkehr, die Hamburger Hochbahn, der BVG, SAP, SICK, PTV Group und Teradata und über 20 Start-ups. Rund 2.100 Teilnehmer kamen an den drei Veranstaltungstagen nach Frankfurt. Lesen Sie hier das komplette Resümee zur Hypermotion 2017

Erfolgreiche Premiere – die Hypermotion 2017

Statement von Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) zur ersten Hypermotion

Die Themen der Hypermotion 2017

Smartregions Demonstration auf Tablet PC

SmartRegions @ Hypermotion

Hypermodality

Hypermodality @ Hypermotion

Luftfracht Container mit BMW i3

Air, Space & New Horizons @ Hypermotion

Zwei Spezialisten beim Hackathon

Hypermotion Hackathon

Computeranimation eines Autobahnkreuzes in Kleeblattform

Synchronized Logistics @ Hypermotion

Impressionen ZEIT Konferenz Logistik & Mobilität 2017

Save the date: die 2. Hypermotion findet vom 20.-22.11.2018 in Frankfurt statt.

242 Referenten und Moderatoren bei der Konferenzserie in 2017

(Für weitere Informationen bitte auf das Bild klicken)

Hypermotion in Social Media

Jetzt an der Hypermotion teilnehmen

Für Aussteller

Sie haben Interesse auf der nächsten Hypermotion auszustellen? Melden Sie sich jetzt an.

Mehr erfahren

Für Besucher

Informationen für Ihre Planung und Vorbereitung finden Sie hier.

Mehr Informationen

Für Journalisten

Aktuelle Pressemitteilungen, Fotos – entdecken Sie unseren Service für Journalisten.

Mehr Informationen

    

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen